Eine Krankheit der weiblichen Geschlechtsorgane konfrontiert uns direkt mit unserer Verletzlichkeit als Frau. Mit therapeutischer Hypnose können Sie als Frau auf die Vorgänge in Ihrem Körper einwirken und auf Beschwerden direkten Einfluss nehmen. Sie erfahren wie Sie vertrauensvoll mit sich in Verbindung kommen können und lernen sich selber zu stärken. Das kann Ihnen als Frau auch die Chance bieten, das Leben neu zu ordnen, Dinge abzuschliessen und Neues zum Leben zu erwecken, Ihre Fähigkeiten und Bedürfnisse zu erkennen und zuzulassen.

Hypnose in der Frauenheilkunde befasst sich mit allen Frauenthemen. Sie eignet sich hervorragend bei frauenspezifischen körperlichen und seelischen Beschwerden. Mit ihrer sanften und ganzheitlichen Ausrichtung ist sie die ideale Ergänzung zur Schul- oder Alternativmedizin.

Mit der ganzheitlichen Hypnosetherapie ist es möglich, Ihre inneren Kraftquellen und verborgenen Ressourcen zu aktivieren. So können Entwicklungsprozesse angeregt werden, die spürbare Veränderungen im Denken, Fühlen und Handeln bewirken. Dies wiederum wirkt sich harmonisierend auf  Ihr körperliches und seelisches Gleichgewicht aus. Sie finden zurück in Ihre Mitte und können so Ihren Alltag mit mehr Wohlgefühl und Kreativität gestalten. Entdecken Sie Ihre verborgene weibliche Kraft und gestalten Sie Ihr Leben selbstbestimmt!

Anwendungsgebiete

  • Wechseljahrbeschwerden
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Prämenstruelles Syndrom
  • Zyklusunregelmässigkeiten
  • Geburtsverarbeitung
  • Immunschwäche
  • Erschöpfungssyndrom
  • Schlafstörungen
  • Ängste (z. B. vor Untersuchungen/Operation/Geburt)
  • Operationsvorbereitung
  • Schmerzzustände
  • Selbstliebe und Fürsorge für sich entwickeln
  • Selbstvertrauen stärken

Fragen? Kontaktieren Sie mich, ich berate Sie gerne.

Sich von innen heraus stärken

Viele Frauen kennen in ihrem Alltag das Gefühl von Funktionieren, Durchhalten und sich Anpassen; teilweise bis zur Selbstaufgabe. Es sind lange eingeübte Verhaltensstrategien um in einer leistungsorientierten Welt zu bestehen. Dieses Leben auf der Überholspur führt uns immer öfter in die Erschöpfung oder Krankheit.

  • Was können wir für uns tun um unserer Weiblichkeit in dieser Welt mehr Ausdruck zu verleihen?
  • Wie finden wir in unsere Balance zurück?

Wir Frauen können unsere Mitte stärken, wenn wir wieder bei unserer ureigenen weiblichen Kraft, unseren Bedürfnissen und Gefühlen ankommen. Wenn wir uns wieder wirklich lebendig fühlen wollen, brauchen wir unsere Gefühle und unsere Intuition zurück. Sie sind der Wegweiser zu unseren Herzenswünschen.

„Denn wir sind nicht nur das was wir tun, sondern auch das was wir fühlen“.

Die Antwort liegt in Ihnen – verbinden Sie sich mit Ihrer Kraft

Betrachten Sie Ihre Weiblichkeit aus dem Blickwinkel, sich daran zu erinnern, was Sie als Frau wirklich ausmacht. Wenn wir anfangen unserer feinen inneren Stimme mehr Gewicht zu verleihen und auf unsere echten Bedürfnisse zu hören, fühlen wir uns immer mehr mit uns verbunden. Es geht darum dem Körper und dem Herzen zu folgen und nicht mehr mitzumachen, was sich nicht richtig anfühlt. Wir dürfen uns mehr Ruhe gönnen und lernen „Nein“ zu sagen. Denn mit jedem klaren „Nein“ sagen Sie „Ja“ zu sich selber. Selbstverständlich geschieht diese Entwicklung nicht von heute auf morgen. Verstehen Sie Ihren Weg zu mehr Weiblichkeit als persönlichen Entwicklungsprozess – und zu längerfristig mehr Wohlgefühl und Gesundheit. Es lohnt sich unserer inneren Weisheit und unserer wahren weiblichen Kraft wieder mehr Platz einzuräumen und vertrauen zu schenken.
Erobern wir unser wahrhaftes Frausein zurück; als Brückenbauerin zwischen unserem äusseren und inneren Erleben!